Verkostungsnotizen

[Verkostungsnotizen][grids]

WeinReisen

[WeinReisen][grids]

Aktuelle WeinPresse

[WeinPresse] [grids]

Aktuelles WeinFlüstern

[WeinFlüstern][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

WeinFreunde

[Gastbeitrag][grids]

Aus der Welt des Weins

Jahrgangspräsentation Breitengrad 51

Am Samstag 13. August 2016 findet in der alterwürdigen Anlage des Zisterzienserklosters Pforta in Naumburg OT Schulpforte ein ganz besonderes WeinEvent statt: die Jahrgangspräsentation der Weine des Projekts Breitengrad 51.


Ab 19.00 Uhr öffen die Pforten für alle interessierten Weinfreunde. Neben den sechs Winzern des Projekts Breitengrad 51 präsentieren die Weingüter Pawis, Lützkendorf und Klas Böhme ihre großen Gewächse.

Durch die weiße Zeltstadt und dem kleinen Schaurebgarten flanieren, die Weine genießen und sich mit den anwesenden Winzern austauschen, all das ist an diesem besonderen Abend möglich. Zu den Weinen wird zudem ein kulinarisches Spitzen-Menü fliegend serviert. Aber auch die Ohren werden verwöhnt, durch eine passende musikalische Begleitung.

Besonders gut gefällt mir der besondere Service, der durch das ortsansässige BMW-Autohaus realisiert wird. Don't drink and drive - ist die Devise. Bis 24.00 Uhr ist ein kostenloser Shuttle-Service zu den Städten Naumburg und Bad Kösen im Eintrittspreis von 79,00 Euro inklusive.

Ich werde diese Veranstaltung mit großer Freude besuchen und anschließend für all diejenigen, die an diesem Event nicht teilnehmen können, von der Veranstaltung und den Weinen hier ausführlich berichten.

Ausführliche Informationen und Karten sind unter www.kloster-pforta.de/veranstaltungen erhältlich. Bitte rechtzeitig anmelden - denn es wird keine Abendkasse vor Ort geben.

Das Projekt Breitengrad 51

Im nationalen Weinzirkus spielt das Anbaugebiet Saale-Unstrut immer noch eine winzige, leider oft verkannte, Rolle. 6 befreundete Winzer nahmen das zum Anlass mit hochwertigen Weinen auch im deutschen Spitzensegment mitzumischen. Die alten traditionellen Hand- und Terrassenlagen eignen sich hervorragendwertige Weine zu erzeugen welche sich auf hohem nationalem Niveau behaupten können.
Die bestechend einfache Idee Weinlagen als Charakteristikum in den Fokus zu stellen folgt dem einfachen Prinzip einer Pyramide. Je präziser die Herkunft deklariert wird desto wertiger der Wein.





Keine Kommentare: