Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Huub fragt - Winzer antworten.

Passend zu den Urteilen meiner Seminarteilnehmer über die Weine des Weingut Wiesler präsentiere ich Dir heute die Antworten von Kristina und Michael Wiesler zu zehn Fragen, die ich den beiden stellte.
Hast Du ebenfalls Fragen, die Du gerne von den beiden beantwortet haben möchtest?
Nutze dazu bitte das Kommentarfeld, und ich bin mir sicher, Du erhältst die Antworten direkt.





1. Welches ist Eure liebste „Weinfarbe“?
weiß

2. Woher stammt Euer Lieblingswein?
Markgräflerland/Baden

3. Was fällt Euch zu deutschem Wein ein? 

Besser als ihr Ruf, viele unentdeckte Schätze

4. Was mögt Ihr an Wein gar nicht? 

Wenn er zu flach ist und nichtssagend und trotzdem sämtliche Medaillen hat

5. Was macht Eure Weine so besonders? 

Die Mineralität und das Terroir des Staufener Schlossbergs und der sorgsame Ausbau auf der Feinhefe 

6. Welche Position vertretet Ihr bezüglich Weinkauf im Supermarkt bzw. Discounter? 
Jeder soll für sich entscheiden, was ihm schmeckt

7. Was haltet Ihr von Weinkritikern wie Parker, Eichelmann, Pigott und Co.? 

Es ist interessant zu lesen, was sie über Wein so wissen und meinen.
 

8. Welcher Weinmythos ist für Euch am wenigsten nachvollziehbar oder verständlich?
Weißwein soll man jung trinken - mancher Weißwein entwickelt sich im Laufe von 2-3 Jahren noch so schön, dass es schade ist, dass keiner mehr davon da ist ;) Unsere Weine brauchen oft mehr als ein Jahr in der Flasche, bis sie zeigen, was wirklich in ihnen steckt.
9. Welches ist Eure liebste Weinanekdote?
"Wer die Wahrheit im Wein finden will, darf die Suche nicht schon beim ersten Glas aufgeben!“
 

10. Ein letztes Wort - die deutsche Weinpresse ist: 
Gibt es die?? Internet?? Evtl. Vinum oder Selection (fallen mir so spontan ein, weil wir mit denen zu tun haben, weiß aber nicht, ob die überhaupt und von wem gelesen werden.)

Lesetipp: Das Weingut Wiesler stellt sich vor.

Kommentare:

Schampusmueller hat gesagt…

Moin,
es beglückt mein Herz wenn ich von solchen vergnüglich Weinabenden höre. Etwas kritsche sehe ich, dass alle Weine eines Weingut klasse bis spitze sind, aber ich werde mir selbst ein Bild davon machen. Scheinbar geht das Internet momentan nicht im Breisgau. De Goggl findets aber t-online kann keine Verbindung herstellen.
Gruß
Stefan Müller

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Hallo Stefan,

ich kann Deine Skepsis gut nachvollziehen und wenn ich dieses Seminar nicht selbst geleitet und die Weine mitverkostet hätte, würde auch ich glauben, dass nicht jeder Wein wirklich klasse gewesen sein kann.

Aber in diesem Fall stimme ich mit meinen Teilnehmern überein, und wer meine sonstigen Artikel kennt, weiß, dass ich mit Kritik nicht spare, wenn sie angebracht ist.

Viel Spaß mit dem Schampus, Herr Müller :)

Genusslady hat gesagt…

Hallo Huub,

auch ich möchte begeistert sein, jedoch scheint mit der Web-Adresse etwas nicht zu stimmen.

LG

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Komisch, bei mir funktionieren die Links zum Weingut Wiesler einwandfrei. Kann mir jemand bitte mitteilen, welcher Link nicht funktionieren soll?

Danke - Huub