Verkostungsnotizen

[Verkostungsnotizen][grids]

WeinReisen

[WeinReisen][grids]

Aktuelle WeinPresse

[WeinPresse] [grids]

Aktuelles WeinFlüstern

[WeinFlüstern][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

WeinFreunde

[Gastbeitrag][grids]

Aus der Welt des Weins

Supermarkt trifft Weinfachhandel

Was passiert, wenn Supermarkt und Weinfachhandel aufeinander treffen? Schließlich sind es scheinbar zwei Vertriebswege und -philosophien, wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Die Eingangsfrage kann ich nicht abschließend beantworten, aber wenn Du gerne miterleben möchtest, wie es Cordula Eich (Autorin des Super Schoppen Schoppers) und Christian Rieder (Inhaber von Wein und Feines) ergeht, solltest Du Dich rechtzeitig anmelden. Am Donnerstag 15. März 2012 liest Cordula Eich ab 18.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Leipzig liest"  - anlässlich der Leipziger Buchmesse - bei Wein und Feines aus ihrem Buch, das ich einst liebevoll Triple-S taufte.

„Alles super im Supermarkt?                            Der Fachhandel fühlt am Zahn …“

Natürlich wäre es bei einer Lesung aus einem Weinbuch langweilig, wenn Du dazu nichts zu trinken bekämst. Daher verrate ich Dir schon jetzt, dass es leckere Weine zum Probieren geben wird.  Im Anschluss an die Lesung aus dem Buch, moderiert der Weinbastard eine Diskussion zwischen Cordula und Christian. Dabei werden kurz die Ansichten für den "richtigen" Weinkauf sowie die jeweiligen Verkaufsphilosophien beleuchtet. 

Leider ist der Platz für dieses tolle Event begrenzt (Eintritt nur € 5 inklusive Weine), so dass wir die Plätze nach Eingang der Anmeldungen vergeben werden. Melde Dich daher rechtzeitig und verbindlich per E-Mail an, wenn Du miterleben möchtest, wie der Fachhandel dem LEH auf den Zahn fühlt ...
Nach der Lesung besteht selbstverständlich die Möglichkeit Bücher der Autorin signieren zu lassen und bei einem Glas Wein die Gespräche fortzuführen.

Wer? Cordula Eich - SuperSchoppenShopper
Wo: Wein und Feines - Peterssteinweg 11 - 04107 Leipzig
Wann: Donnerstag, 15. März 2012 - 18.30 bis 19.30 Uhr (After-Work-Hour)

Kommentare:

Dirk hat gesagt…

Coole Idee - ich hoffe, es wird in einem Weinfachgeschäft nicht zur Schmusestunde :-)

Claudia hat gesagt…

Wieso sollte dieses Event zur Schmusestunde werden, wenn der "bissige, kantenscharfe" Weinbastard die Diskussion moderiert?
Ich hoffe jedenfalls auf eine Antwort, die mir Gastautorin Carmen leider schuldig blieb...

Lieber Dirk, ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen, nachdem Du gestern so fleißig bei den Genussweibern kommentiert hast - und jetzt keine Ausreden, von wegen zu weit, zu kalt, andere Termine - das Thema ist getrunken!!! :-)