Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Der Punktewahnsinn geht weiter

Die letzten beiden Artikel zum Sinn und Unsinn von Punktevergaben zur Weinbewertung führten zu interessanten Diskussionen in der wunderbaren Welt des Web 2.0. Aber auch im privaten Freundes- und Bekanntenkreis wurde ich auf dieses Thema mehrfach angesprochen. Da trifft es sich irgendwie passenderweise gut, dass mein Weinfreund Leo Quarda von Weinquellen.at mich bat, als letzten Gastbeitrag in diesem Jahr, etwas über Robert M. Parker und die Welt der Weinbewertungen zu schreiben.


So freue Dich morgen auf: Wahnsinn Weinbewertung - Sinn und Unsinn diverser Bewertungssysteme sowie die Beantwortung der nachstehenden Fragen:
  • Sind 90 Parker-Punkte wirklich das Gelbe vom Ei?
  • Wie viel ist gekauft und wie viel ehrlich vergeben?
  • Sind Bewertungen ein Segen oder Fluch?
Warum erst morgen? Weil ich mit meinem Artikel noch nicht ganz fertig bin und ich so ein wenig die Spannung erhöhen möchte, zudem bereite ich noch Seminargutscheine als Weihnachtsangebot vor :-)

Es grüßt am Kliff hängend - Huub

Kommentare:

Leo hat gesagt…

Oh! Welch Überraschung! Ich freu mich schon und bin schon ganz gespannt auf deine Meinung zu dem ganzen Punkte-Irrsinn. Dann bis tomorrow :)

Maria hat gesagt…

Ja, bin auch gespannt - ob der Wahnsinn Methode hat .... ;)

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Hallo Maria,

Wahnsinn ohne Methode wäre doch langweilig, oder?