Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Weinlese 2011 - jetzt gibt's Saures!


Die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner bezeichnete zu Beginn des Monats die Qualität des Jahrgangs 2011 als gut bis sehr gut. Aber schon am letzten Donnerstag schrieb ich, dass ich mit vorschnellen Urteilen vorsichtig bin, bevor die dicke Lady ihr letztes Lied gesungen hat (It ain't oder until the fat lady sings). 
 
Meine Vorsicht erwies sich als richtig: die Landesregierungen in Baden-Württemberg, Bayern (Franken), Hessen und Rheinland-Pfalz sahen sich nämlich nun gezwungen, das Verbot der künstlichen Säuerung des Weins aufzuheben. Diese Maßnahme ist meines Erachtens vernünftig und war nach dem besonderen Witterungsverlauf eigentlich auch nicht anders zu erwarten. Durch den sehr frühen Reifungsbeginn der Trauben in diesem Jahr, sind vielerorts die Säurewerte auf einem Tiefstand, so dass ohne eine Azidifizierung (künstliche Aufsäuerung des Mostes/Weins) keine mikrobiologische Stabilität der Weine gewährleistet werden kann. Weine mit zu hohem PH-Gehalt sind weniger haltbar und verlieren innerhalb kürzester Zeit ihre Frische und entwickeln unangenehme Aromen. Die Zugabe von Wein- oder Milchsäure hilft, das biologische Gleichgewicht wieder herzustellen. Zudem ist eine gut ausgewogene Balance von Zucker und Wein maßgeblich für einen harmonischen Trinkgenuss.

Generell ist die Aufsäuerung in Deutschland nicht zugelassen, aber bereits 2003 mussten die Weine aufgesäuert werden, da die Trauben aufgrund des sehr heißen Sommers ebenfalls über zu wenig Säure verfügten. Interessanterweise ist die Aufsäuerung bei vielen Winzern verpönt - das wird allenfalls in Frankreich, Spanien oder Italien gemacht, war die einhellige und abschätzige Meinung. Allerdings ist der Klimawandel in Mitteleuropa nicht wegzudiskutieren. So gehe ich davon aus, dass die Aufsäuerung eher Regel als Ausnahme sein wird. Es bleibt spannend, in der Welt des Weins.

Keine Kommentare: