Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

WinePod statt iPod

Du kommst nach einem erfüllten Arbeitstag nach Hause und freust Dich auf Deinen eigenen "Winemaker". Einen persönlichen Weinmacher, der Deinen ganz eigenen Wein herstellt. Während alle Welt scheinbar nur die kleinen technischen Geräte von Apple kaufen möchte (seien es iPod, iPhone, iPad oder welches "Ei" auch immer), beschäftigst Du Dich lieber mit Deinem WinePod. Ein WinePod? Was ist das? Ist das eine neue App für Dein iPhone? Mitnichten - der WinePod ist sozusagen der edel gestylte Weinkeller für die eigenen vier Wände - und das funktioniert sogar ganz ohne Keller und auch ohne den angebissenen Apfel des Computerkonzerns. Du brauchst lediglich Trauben und Hefe sowie den WinePod um  professionell und hygienisch Deinen eigenen Wein zu gestalten. Lasse Dich von der Größe des Bildes hier nicht täuschen - der Tank fasst sage und schreibe 75 Liter!

Pfiffige Tüftler aus den USA (woher auch sonst) haben für den gut betuchten Weinfreund den perfekten "Winemaker" für den privaten Heimgebrauch hergestellt. Das Gerät ist Gärtank, automatische Weinpresse und vieles mehr in einem wirklich ausgereiften Produkt.
Mache Dir von den Möglichkeiten des WinePods ein eigenes Bild  und besuche die Homepage des Herstellers. Vergiss dabei nicht, Dir die interessanten Videos dazu anzuschauen.  
In meinen Augen ist der WinePod das ideale und vor allem preisgünstige  (läppische 4.499  US-$) Weihnachtsgeschenk für mich! Also sei kein Frosch und schenke ihn mir - die ersten selbst produzierten Flaschen Wein gehen dann selbstverständlich an Dich.



Kommentare:

ophelia...ls hat gesagt…

Da habe ich jetzt mal an mir runter geschaut und siehe da, da war er doch der Heimge(h)bauch - also gehe ich dann auch mal heim. ;-)
Wünsche allen einen schönen Feierabend!
LG
Ophelia

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Soeben machte ich aus den Heimgebauch einen Heimgebrauch. Also hast Du kein Recht mehr, um ebenfalls heim zu gehen! :-)

Silke hat gesagt…

Das ist ein äußerst interessantes Gerät. Weiß jemand, ob es diesen WinePod auch in Deutschland zu kaufen gibt, oder muss er aus den USA importiert werden?