Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Huub's Weintipp im Oktober

Für alle Freunde von spanischen Rotweinen habe ich heute einen besonders leckeren Tipp parat: T-Sanzo 2007 von dem spanischen Top-Winzer Javier Rodriguez. Der Wein stammt aus dem weniger bekannten Anbaugebiet Castilla y Leon, und wurde zu 100% aus der spanischen Edelrebsorte Tempranillo (bekannt aus dem Anbaugebiet Rioja) vinifiziert.

Der Wein besticht meines Erachtens durch sein komplexes Aroma. Bei jedem Schnuppern erreichen andere Gerüche die Nase. Mal sind es Kirsch- und Pflaumennoten, dann Vanillenoten (der Wein wurde 12 Monate in französischen Eichenfässern gelagert), und immer wieder sind auch deutliche Mokkanoten zu riechen. Bei jeder Flasche mag ich gar nicht aufhören zu riechen...

Aber bevor ich den Wein - durchs ständige Schnuppern - zu warm werden lasse, trinke ich ihn dann doch rechtzeitig. Die Aromen der Nase finden sich aber nicht 1:1 im Wein wieder (ein Rotwein mit dem Geschmack von Mokka wäre auch wirklich zu schräg, oder?). Stattdessen treffen Aromen von vielen dunklen Früchten auf den Gaumen, mit tollen Noten von Zartbitterschokolade, Kaffee und Vanille.

Der Wein ist zu seinem großen Vorteil kein typischer "Spanier" (wie leider so mancher Rioja) - sprich: er ist weder zu Vanillelastig, noch ist er zu alkoholstark. Vielmehr ist er perfekt ausbalanciert: weiche Gerbstoffe, tolle Frucht, milde Säure und dezent Eichenholznoten. Auch der Weinkritiker Robert Parker ist von diesem Wein begeistert und vergab 90 von 100 Punkten. Aber weißt Du, was ich am Schönsten finde? Dieser Wein, der bis mindestens 2014 Trinkgenuss verspricht, ist schon ab rund 6,90 € zu erhalten. Für mich ist es jedenfalls ein uneingeschränkter "Must-Buy" für "kleines" Geld!

Kommentare:

Mr Spock hat gesagt…

da läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen.......

aber eine wichtige Kleinigkeit fehlt mir noch....

denn ich komme gerade nicht in das
weniger bekannten Anbaugebiet Castilla y Leon

wo kann ich den denn interessanten Tropfen erwerben

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Hallo Spocki,

den Wein hatte ich in der METRO gefunden. Da mir bekannt ist, dass nicht jede/jeder immer in dort einkaufen kann, habe ich recherchiert, dass Du den Wein auch bei Onlinehändlern erhlaten kannst, so zum Beispiel bei ebrosia.de. Lasse Dich dort aber nicht beirren, dass sie noch nicht wissen, dass der 2007er besser von Parker bewertet wurde, als der 2006er. Die scheinen ihre Seite nicht wirklich perfekt zu aktualisieren...

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Antwort helfen?!

Miss Lila hat gesagt…

Hallo Mr spock,

ich bin Mitte/Ende Oktober in der Metro (HH/Niendorf).... ich könnte schauen, ob der Wein dort erhältlich ist und ihn Dir mitbringen.
Oder hast Du bis dahin Deinen Durst an dem Wasser in Deinem Mund gestillt? :-)

Gruß Miss Lila