:: MARKT-/WEINSUCHE hier ::

  • Vergnügliches Weinwissen

  • Weinseminare und Events

  • Consulting und Wein-Marketing

Donnerstag, 23. September 2010

@ Anonym: Nicht alles muss jedem gleich gefallen. Und wenn anonyme Leser enttäuscht sind, respektiere ich dieses. Wohlwissend, dass ich es nicht allen Recht machen kann. (siehe Kommentare zum vorherigen Video)

Was ich hingegen sehr schade finde, ist die zunehmende Anzahl von anonymen Kommentaren. Insbesondere von Personen, die ihr Missfallen bekunden oder andere User direkt angehen. Wenn jemand eine Meinung hat, dann sollte er auch zu dieser stehen. Daher überlege ich, ob ich die Möglichkeit der anonymen Kommentare deaktivieren soll. Wie sehen das die anderen Weinfreunde?

Euer Huub
Reaktionen:

4 Kommentare:

Miss Lila hat gesagt…

@ Huub,

sperr die anonymen Kommentatoren ruhig aus! Ich finde, Dein Blog hat es nicht nötig, von anonymen Kommentaren - egal ob nun positiv oder negativ - belebt zu werden!

Auch wenn man nicht weiß, wer sich hinter einem Pseudonym verbirgt, ist es doch für alle leichter in einen Austausch zu treten, wenn man die Kommentatoren mit einem "Namen" ansprechen kann.

Zudem bekommt man gerade bei den negativen Kommentaren (vorallem, wenn zwei innerhalb kurzer Zeit abgegeben werden) einen falschen Eindruck: spiegeln diese nun die Meinung eines Einzelnen oder Mehrerer?!

Gruß Miss Lila

Anonym hat gesagt…

Sehr gut Miss Lila. Ich nenne mich dann Pseudonym "Anonym";-)
Zur Aufklärung. Die beiden Anonym sind nicht identisch. Und um es noch einmal zu bekräftigen, ich finde das Video niveaulos und sogar eklig. Das ist kein negativer Kommentar, sondern meine persönliche Meinung. Und es passt nicht zu Huub's doch sonst so ansprechenden Beiträgen.

Miss Lila hat gesagt…

Schön "Anonym", dass Du Dich so prompt äußerst - Du scheinst mich nur leider mißverstanden zu haben: ich habe nicht Deine Meinung zu dem Video kritisiert, sondern, dass Du den Kommentar anonym abgeben hast und Dich damit in eine Reihe mit Deinen anonymen Vorgänger stellst......und Dich nun sogar gezwungen siehst, klar zustellen, dass vorherige negative Kommentare z. B. zu der Weinbeschreibung von Mr_Spock nicht von Dir stammen.

DAS hättest Du Dir bei Nutzung eines Pseudonyms ersparen könnnen :-)

Huub Dykhuizen hat gesagt…

Die Diskussion hier und die vielen Emails von Weinfreunden, die mir lieber direkt schreiben, zeigen, dass allgemein darum gebeten wird, die Möglichkeit der anonymen Kommentare zu deaktivieren. Gibt es noch andere Meinungen dazu? Ansonsten setze ich es am Wochenende in die Tat um.

Euer Huub :)