Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Bonjour Houston - can we start the vintage?

Bonjour Houston -can we start the vintage? Nein, der Huub hat nicht zu tief ins Glas geschaut oder zu viele Science Fiction Filme gesehen (…) Diese Frage könnte theoretisch seit dem letzten Jahr auf Château Fieuzal (Grund Cru de Graves - Bordeaux) zu hören sein, wenn durch die Zuhilfenahme von Satellitenbildern entschieden wird, wann mit der Weinlese begonnen wird.

In einer Kooperation des Institut Coopératif du Vin (ICV) und Infoterra (Tochtergesellschaft von EADS Astrium) ermöglicht der Oenoview genannte Service den perfekten Lesezeitpunkt zu bestimmen. Gemeinsam werten die Spezialisten von EADS sowie Oenologen von ICV und Château Fieuzal seit 2008 die Satellitenbilder aus. Aus der Höhe können sie einen besseren Eindruck über den gesamten Anbaubereich erhalten. So ist nicht nur der perfekte Reifegrad aller Trauben zu erkennen sondern zum Beispiel auch eine mögliche Wasserknappheit oder Schädlingsbefall.

Der zum Einsatz gekommene Satellit Taiwan Formosat 2, der Frankreich täglich komplett abdeckt, liefert nicht nur Bilder im Spektral- sondern auch im Infrarotbereich. Speziell diese Infrarotbilder lassen weitaus mehr Auswertungen zu, als die ‚normalen’ Spektralbilder. Erhebungen vor Ort, und Quervergleiche mit den Bildern des Satelliten, zeigen deutlich den Nutzen dieses neuen Verfahrens.
Der Satellit ist nicht nur in der Lage für beinahe jeden Quadratmeter (die Auflösung beträgt 2 Meter) den Zeitpunkt der optimalen Reife durch die Farbänderung der Trauben anzuzeigen. Vielmehr erleichtern die Bilder dem Winzer die gesamte Arbeit: die Weinstöcke können durch den gezielten und sehr gut zu kontrollierenden Einsatz von Dünger besser geschont werden. Eine optimale Kontrolle aus der Luft ist somit auch ökologisch sinnvoll, da der Einsatz von Pestiziden punktgenau und somit reduziert erfolgen kann.

Weitere Informationen sind in meinem WeinLeseMagazin für versierte WeinGenießer nachzulesen, das hoffentlich bald erscheinen wird (hängt davon ab, ob ich lieber schreibe oder Wein trinke *hicks).

Keine Kommentare: