Aktuelle WeinNews

[WeinNews][grids]

WeinWissen

[WeinWissen][grids]

Gastbeiträge von Weinfreunden

[Gastbeitrag][bleft]

Interessante WeinEvents

[WeinEvents][twocolumns]

Aus der Welt des Weins

Lagerfeld und ich - zwei Charaktere eine Meinung...



Nein! Ich spinne nicht, wenn ich mich nun mit dem charismatischen Modeschöpfer Karl Lagerfeld auf eine Ebene stelle. In einem Punkt haben wir beiden nämlich eine Meinung, und ich hoffe, dass viele Weinfreunde seiner und meiner Meinung folgen; aber alles schön der Reihe nach.
In einem Interview forderte Karl Lagerfeld das Ende des Firlefanzes.
Er ist es leid, mit anzusehen zu müssen, welche Show so mancher selbsternannter Weinliebhaber im Umgang mit Wein macht:

(...) "Manchmal beobachte ich Leute bei Tisch, die ihr Glas hin- und her drehen, fünfzehn Mal daran schnuppern, schlürfen, sich so wahnsinnig wichtig geben... Solchen Leuten gegenüber wirkt man wie ein Vollidiot. (...) Und dann nerven diese auch noch mit blumigen Worten (...) Diese ganze Liturgie und das Tralala rund um den Wein seien überflüssig (...) Wein ist etwas, was man zum Essen trinkt. Er kann schmecken oder nicht. Wenn nicht, dann soll man halt diesen Wein oder überhaupt keinen Wein trinken. Hören wir auf mit dem Firlefanz." (...)

Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen - außer, dass mein vergnügliches WeinLeseMagazin mit einer ähnlichen Feststellung beginnt - denn Wein soll Vergnügen sein - und keine Scheu hervor rufen.

1 Kommentar:

mr_spock hat gesagt…

ich finde man sollte sich dem Anlass nach benehmen,
einen (interessanten) Wein in geselliger Runde gleichgesinnter Leute genießen und erfahren-da kann man schon schnuppern und blumige Beschreibungen von sich geben,
Bei dem Essen mit dem Chef sollte man sich auf das wesentlichen beschränken - trinken - und Wasser bestellen wenn der Wein zu übel ist-